Die EOS 300X

Die Canon Inc. ist ein aus Japan stammendes Unternehmen, welches vor rund vierzig Jahren als ein Labor für optische Präzisions-Instrumente ins Leben gerufen wurde. Canon ist der größte Kamerahersteller der Welt und hat sich nach den Erfolgen in der analogen Kamera-Welt auch im Digitalkamera- und Camcorder-Markt einen Namen gemacht. Daneben ist Canon auch in verwandten Bereichen, beispielsweise dem Drucker- und Scanner-Markt, aktiv.

Die im August 2004 vorgestellte EOS 300X ist eine Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit Belichtungsautomatik, Autofokus, Schlitzverschluss, eingebautem Motorantrieb sowie Blitzgerät. Zu dieser Zeit gab es schon Digitalkameras. Wer da noch ein analoges Modell heraus brachte, musste von seiner Technik überzeugt sein und gegenüber dem Vorgänger-Modell nochmals zulegen. Dies ist mit dieser Kamera gelungen. Sie zielt auf den Hobbyfotografen, der sich noch nicht mit der digitalen Welt beschäftigen will und nicht über das dort nötige PC-Equipment verfügt.

Ein wichtiges Detail der Kamera ist die E-TTL II Blitzsteuerung. Fehlbelichtungen durch stark reflektierende Flächen oder Unterbelichtungen bei einem bilddominanten weißen Brautkleid werden reduziert. Die 300X von Canon hat sieben Autofokus-Sensoren, die auch außermittig platzierte Objekte erfassen. Drei verschiedene Betriebsarten sind möglich. Besonders vielseitig ist die Belichtungsmessung mit 35 quadratischen Messfeldern. Eine Belichtung wird außerdem in jedem einzelnen Messfeld ermittelt sowie nach differenzierter Analyse nach einem verbesserten Algorithmus gewichtet. Dadurch wird korrekt belichtet. Die Belichtung kann natürlich für “Kunstfotos” auch manuell bewusst abweichend eingestellt werden, wenn man nicht eines der zwölf Belichtungsprogramme der EOS-Kamera wählen möchte.

Wie bei solchen Kameras üblich, kann das Objektiv ausgetauscht werden. Wer sein altes hochwertiges EF-Objektiv weiter verwenden will, kann dies tun. Im Set mit der EOS300X ist ein Standard-Zoom-Objektiv von Canon erhältlich, das auf die Kamera und die neue Blitzsteuerung abgestimmt wurde. Es besteht aus 10 Linsenelementen mit einer asphärischen Linse und Super Spectra Vergütung und fokussiert schnell und leise.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.