Schick, schick: So werfen Ihre eingefügten Objekte einen Schatten

Richtig schick sieht ein Textobjekt mit einem perspektivischen Schatten aus. Sie werden staunen, das geht einfacher als Sie es sich vielleicht vorstellen. Die folgende Methode ist für jede Art von Objekt geeignet, ganz gleich, ob Sie ein Textobjekt geschrieben oder ein Objekt in ein bereits geöffnetes Bild eingefügt haben:

  1. Für das optimale Arbeiten verwenden Sie das Wahlwerkzeug. Sie können es auch mit der K-Taste aktivieren.
  2. Der Menübefehl Objekt/Schatten öffnet das geeignete Dialogfenster. Wenn Sie dafür lieber eine Tastenkombination verwenden, dann betätigen Sie Umschalt+S.
  3. Im Dialogfenster aktivieren Sie zuerst das Kontrollfeld Schatten, anschließend stehen Ihnen mehrere Schaltflächen für verschiedene Schattenstile zur Verfügung. Ganz rechts finden Sie die Schaltfläche für den gewünschten perspektivischen Schatten.

Die Wirkung des Schattens können Sie sofort im geöffneten Originalbild kontrollieren. Sie können es sich ganz einfach machen und verwenden eine der Voreinstellungen. Gefällt Ihnen die Wirkung doch nicht so 100%ig, dann finden Sie in dem Dialogfenster mehrere Regler, mit denen Sie den Schatten exakt Ihren Wünschen und Vorstellungen anpassen.

Bookmark the permalink.