Wie Sie Bildrauschen ganz gezielt entfernen

Bei schlechten Lichtverhältnissen und/oder bei Verwendung eines hohen ISO-Wertes bei Ihrer Digitalkamera produziert Ihre Kamera mal mehr oder weniger Bildrauschen. Sie erkennen diesen Fehler bei der Vergrößerung eines Fotos oder schon bei vergrößerter Ansicht im Bildbearbeitungsprogramm. Manche Kameras bieten Ihnen Funktionen zur Rauschunterdrückung an, sehr oft hilft das bei problematischen Lichtverhältnissen aber auch nicht immer. Also lohnt in solch einem Fall die Bearbeitung in Corel Paint Shop Pro Photo XI:

  • Wenn es ganz schnell und unproblematisch gehen soll, dann nutzen Sie einfach den Menübefehl Anpassen/Bildrauschenentfernen in einem Schritt. Dabei wird Ihr Foto analysiert und die Korrektur erfolgt automatisch ohne weitere Einstellungen in einem Dialogfeld.

Vielleicht stellt Sie das Ergebnis schon zufrieden? Andernfalls bietet Paint Shop Pro Photo XI eine weitere Funktion zur Reduzierung von Bildrauschen mit mehreren Einstellungsmöglichkeiten. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Letzten Befehl rückgängig machen, um die obige Schnellkorrektur zurückzunehmen, und versuchen Sie es mit der etwas professionelleren Lösung:

  1. Das Dialogfenster öffnen Sie über Anpassen/Bildrauschen digitaler Kameras entfernen.
  2. Zuerst aktivieren Sie das Kontrollfeld für Detailgrößen verknüpfen. Damit erhalten Sie identische Korrekturen bei größeren, mittleren und kleineren Rauschmustern, wenn Sie in einem der Eingabefelder für Klein, Mittel und Groß die Werte ändern (Klein steht für helle Bildbereiche, Mittel für Mitteltöne und Groß für die dunklen Stellen im Bild).
  3. Möchten Sie jedoch diese Rauschmuster separat eliminieren, dann bleibt das Kontrollfeld für Detailgrößen verknüpfen deaktiviert.
  4. Im Feld für Korrekturmischung wird Ihnen der Standardwert von 70 angezeigt. Hiermit bestimmen Sie das Mischungsverhältnis zwischen Original und korrigiertem Bild. Bei den meisten Fotos mit Bildrauschen ist der Standardwert von 70 die richtige Einstellung.
  5. Leider ist die erfolgreiche Entfernung von Bildrauschen mit einer leichten Weichzeichnung des Fotos verbunden. Deshalb finden Sie in dem Dialogfenster auch noch eine Einstellungsmöglichkeit fürScharfzeichnen. Gehen Sie hier vorsichtig ans Werk, denn mit der Scharfzeichnung erhöhen Sie auch gleichzeitig wieder die Störungen im Bild. Hier gilt es, die Vorschau im Blick zu behalten und einen vernünftigen Kompromiss zu finden.
Bookmark the permalink.