Wie wäre es mal mit einer anderen Augenfarbe?

Bei den meisten Bildbearbeitungsprogrammen führen mehrere Wege zum Ziel, PhotoImpact macht da keine Ausnahme. Bei der folgenden Methode wird erst der gewünschte Bildbereich entfärbt und danach neu gefärbt. Das hat den Vorteil, dass der neue und bestehende Farbton nicht miteinander gemischt werden, sondern Sie erhalten eine neue Farbe die intensiver wirkt. Hierbei ist es empfehlenswert, wenn Sie vorher die Ansicht vergrößern und beide Augen so groß wie möglich auf Ihrer Arbeitsfläche sehen.

  1. Aktivieren Sie das Lasso-Werkzeug per Mausklick in der Werkzeugpalette oder betätigen Sie eventuell mehrfach die M-Taste bis das Werkzeug angezeigt wird.
  2. In der Attributleiste aktivieren Sie das Kontrollfeld für Intelligentes Lasso. Im Bereich Modus klicken Sie auf die Schaltfläche für Bestehende Auswahl durch Hinzufügen ändern. Für Bereich für das Vektorisieren und Vignettieren ist jeweils ein Wert von ca. 30 bestens geeignet.
  3. Mit diesen Einstellungen bewegen Sie den Mauszeiger behutsam um die äußere Linie der Pupille. Sie merken wie der Auswahlrahmen magnetisch den Rand der Pupille erfasst, setzen Sie trotzdem per einfachem Mausklick so genannte Ankerpunkte. Sind Sie am Ausgangspunkt angekommen führen Sie einen Doppelklick aus.
  4. Wichtig: Bevor Sie die zweite Pupille in Angriff nehmen, müssen Sie erst in der Attributleiste auf die Schaltfläche Lasso-Auswahl erzeugen klicken.
  5. Erst danach wiederholen Sie die Maskierung der zweiten Pupille, auch hier nicht vergessen nach Abschluss wieder auf Lasso-Auswahl erzeugen zu klicken. Sie haben nun beide Pupillen ausgewählt (maskiert).
  6. Öffnen Sie das Dialogfenster Farbton & Sättigung mit den Tasten Strg+E und aktivieren Sie das Optionsfels für Standard.
  7. Den Regler für Sättigung schieben Sie auf -100. Damit haben Sie den ausgewählten Bildbereichen die Farbe entzogen. Bestätigen Sie mit OK. Dank der Reduzierung der Farbe erhalten Sie nun mit der Funktion Farbbalance tolle neue Farben.
  8. Mit dem Menübefehl Foto/Farbe/Farbbalance oder den Strg+L-Tasten öffnen Sie das neue Dialogfenster. Hier klicken Sie mehrfach im Bereich Voreinstellungen auf die kleinen Vorschaubilder, bis die neue Farbe genau Ihren Vorstellungen entspricht.
  9. Zusätzlich finden Sie in diesem Dialogfenster weitere Einstellmöglichkeiten, mit denen Sie die Farbsättigung regulieren. Bei hoher Farbsättigung erhalten Sie kräftige knackige Farben, reduzieren Sie die Farbsättigung fällt die neue Farbgebung dezenter aus.

Tipp: Die zuletzt aufgeführte Funktion Farbbalance eignet sich auch ganz hervorragend für die allgemeine Farbkorrektur Ihrer Fotos – am besten einfach mal Ausprobieren.

Bookmark the permalink.