Haben Sie es schon mal mit einer Bildmontage durch Überblenden probiert?

Vielleicht möchten Sie aus den vielen Fotos, die Sie im letzten Urlaub geschossen haben, etwas ganz besonderes machen? Versuchen Sie es doch einmal mit einer Bildmontage, bei der Sie ähnlich einer Doppelbelichtung zwei Fotos überblenden. Hierfür würde sich zum Beispiel eine Landschaftsaufnahme vom Urlaubsort eignen. Aufnahmen wie ein leerer Strand, Sonnenuntergang oder ruhige Bilder der umliegenden Landschaft, sind dafür besser geeignet als die „Action“ einer Großstadt.


Ein solches Bild überblenden Sie mit einer Porträtaufnahme Ihres Lebenspartner, Ihres Kindes oder einer anderen Person, die Ihnen besonders am Herzen liegt. Das Vorhaben klingt kompliziert, ist jedoch recht einfach zu realisieren, probieren Sie es doch direkt einmal aus:

  1. Öffnen Sie in PhotoImpact das Basisfoto und danach das Porträtfoto. Idealerweise sollten beide Bilder im gleichen Format vorliegen (entweder hoch oder quer).
  2. Klicken Sie auf die Titelleiste des Porträtfotos und kopieren Sie es mit dem Menübefehl Bearbeiten/Kopieren in die Zwischenablage. Alternativ verwenden Sie die Tastenkombination Strg+C.
  3. Gehen Sie danach auf das Basisbild und wählen Sie Bearbeiten/Einfügen/Als Objekte, es funktioniert auch mit Strg+V.
  4. Für die weitere Bearbeitung brauchen Sie den Ebenenmanager, den Sie per Mausklick oder der F3-Taste aktivieren.
  5. Hier ist automatisch das obere Objekt (das eingefügte Bild) markiert. Sie erkennen es an der farbigen Unterlegung. Darüber sehen Sie das Feld für den Einbinden-Modus, dieser präsentiert Ihnen die Einstellung Immer. Sollte das bei Ihnen nicht der Fall sein, dann öffnen Sie das Popup-Menü und markieren diesen Eintrag.
  6. Rechts daneben finden Sie die Einstellung für die Transparenz. Damit arrangieren Sie die Stärke der Überblendung. Beginnen Sie mit einem Wert von ca. 35 und beobachten Sie die Änderung im geöffneten Bild.

Je nach persönlichem Geschmack und den verwendeten Fotos, kann aber auch ein höherer oder niedrigerer Wert das gewünschte Ergebnis bringen. Mit dieser Methode gelingen Ihnen perfekte Überblendungen. Der Effekt ist keineswegs auf die Kombination von Porträt- und Landschaftsaufnahme beschränkt, testen Sie es doch einfach mit unterschiedlichen Motiven. So macht Bildbearbeitung einfach Spaß.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.